Hubschraubereinsatz

 

Vorletzte Wochen waren in Thüringen Winterferien. Viele Familien nutzen diese Zeit, um mit ihren Liebsten in Richtung Alpen zum Skifahren zu reisen.

Unter ihnen auch eine Familie aus meinem Kundenstamm, welche sich die Zillertal-Arena als Urlaubsort ausgesucht hatte.

Gleich am 2. Urlaubstag stürzte die größere Tochter ohne Fremdeinwirkung auf der Piste. Sie fiel so ungünstig hin, dass sie vor Schmerzen nicht mehr aufstehen konnte. Der Notarzt wurde gerufen und die „Pistendocs“ waren binnen weniger Minuten vor Ort.

Schnell stand fest, dass der Oberschenkel gebrochen ist, ein normaler Abtransport war nicht möglich. Also kam es zum Hubschraubereinsatz in den Bergen.

46 Minuten dauerte der Flug vom Berg ins Krankenhaus nach Innsbruck wo die Tochter dann gleich operiert werden musste. Allein die Kosten für diesen Flug belaufen sich auf 4757€!!

IMG_4224[1]

Zum Glück hat die Familie eine Auslandsreisekrankenversicherung, die nun natürlich diese Kosten übernimmt. Weiterhin besteht eine sehr gute Unfallversicherung, welche ebenfalls Leistungen wie Rooming in, Zusatzkosten für Hilfsmittel und ggf. bleibende Invaliditätsschäden übernimmt.

Die Tochter fährt seit ihrem 3. Lebensjahr Ski, mit so etwas hatte also keiner gerechnet.

Checken Sie vor Beginn Ihrer Reise Ihre Versicherungsunterlagen. Eine sehr gute Unfallversicherung plus die zwingend notwendige Auslandsreisekrankenversicherung können Ihnen in solch ungünstigen Momenten ein paar Sorgen abnehmen!

Es grüßt Sie herzlichst

Marlene Drescher – Ihre Versicherungsmaklerin im Leinatal

 

 

Schreibe einen Kommentar

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym gepostet, der gewählte Nutzername gespeichert.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden