Von Puzzeln und Versicherungen

Letzte Woche kam eine junge Dame in mein Büro und brachte mir ein Puzzle mit. So dachte ich zumindest am Anfang und war leicht verwundert als der 1000 Teile Karton auf meinem Tisch lag.

Kurze Zeit später stellte sich heraus – das war ihre Ablage. 🙂

Fein säuberlich nach Datum sortiert fanden sich dort drinnen die Versicherungsbelege der letzten Monate und Jahre. Dazu legte sie mir noch einen dicken, fetten Ordner voll mit Versicherungsverträgen vor die Nase.

Der bisherige „Betreuer“ war sehr fleissig was die Vermittlung von Versicherungen bei dieser Dame angeht. Das führte dazu, dass die ganzen Unterlagen der Kundin im Laufe der Jahre über den Kopf gewachsen sind.

Diese Art von „Hilfeschrei“ ist keine Seltenheit. Sehr oft wenden sich Neukunden an mich und bitten um die Durchsicht ihrer Unterlagen weil sie einfach das Gefühl haben das alles zu viel geworden ist und sich der eigentliche Betreuer nicht mehr kümmert.

Nun ist es meine Aufgabe das Puzzle wieder herzustellen, d.h. alles zu ordnen und der Kundin eine klare Übersicht zu verschaffen was sie hat, was sie braucht und was sie nicht braucht.

Und ich bin mir jetzt schon sicher, danach wird der Ordner etwas leerer sein. 🙂

Es grüßt Sie herzlichst

Marlene Drescher

Ihre Versicherungsmaklerin

3 Kommentare

Anne Oelling

und ich dachte noch, das du so viel Langeweile hast, dass du puzzelst! 😉
schönes we wünsch ich dir!!!! 😉
lg Anne

Antworten
Marlene Drescher

Ich puzzel die ganze Woche, nur eben mit Versicherungsunterlagen 🙂 Weißt du ja…

Euch auch ein schönes Wochenende!!!

Antworten
Marlene Drescher

Natürlich ist die super. Nun hat die Kundin diese leer zurück und kann die richtigen Puzzleteile wieder ordentlich verstauen 😉

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.