Eigentlich wollte ich….

Oft kommt es vor, dass mir Neukunden gegenüber sitzen und folgende oder ähnliche Aussage treffen:

 

„Eigentlich wollte ich schon viel eher zu Ihnen/dir kommen aber ich hatte nichts an Versicherungen die ich neu abschließen oder ändern wollte!“

 

Auch gestern Abend, ich war gerade bei Facebook online, schrieb mich eine Allianz Kundin mit einer Frage zu einem ihrer Verträge dort an. Etwas hatte nicht geklappt und da sie bei der Allianz den ganzen Tag niemanden erreicht hatte fragte sie nun mich. Nachdem ich ihre Frage beantworten konnte schrieb sie dann „Ok, und wenn es nicht dort klappt komme ich dann zu Ihnen.“

 

Als Versicherungsmaklerin bin ich Sachverwalter der Versicherungs- und Finanzverträge meiner Kunden. Ich vertrete also ausschließlich die Interessen meiner Kunden und nicht die der Versicherungsgesellschaften. Um miteinander eine geschäftliche „Beziehung“ einzugehen bedarf es grundsätzlich keinen Neuabschluss einer Versicherung!

 

Nach ein paar weiteren Sätzen mit der Allianz Kundin stellte sich heraus das diese sehr unzufrieden mit ihrem Betreuer ist.

 

Ich erklärte ihr kurz das ich sie auch betreuen könnte. So kann sie also, wenn sie gerne möchte, bei der Allianz bleiben aber eine kompetente und umfangreiche Betreuung durch eine Versicherungsmaklerin in Anspruch nehmen. Und der Vorteil im Vergleich zum Allianz-Vertreter ist immer der Blick durch mich über den Tellerrand hinaus.

 

So kamen in den letzten Monaten schon einige Kunden zu mir, welche unzufrieden mit der Betreuung durch ihren jeweiligen Versicherungsvertreter oder Versicherungsmakler waren aber nicht unbedingt gleich alle bestehenden Verträge ändern wollten.

 

Wie zufrieden sind Sie mit der Betreuung Ihrer Versicherungsverträge?

 

Es grüßt Sie herzlichst

 

Marlene Drescher

Ihre Versicherungsmaklerin im Leinatal

2 Kommentare

André Perko

Die professionelle Vertrags- und Kundenbegleitung ist eine der Kernaufgaben eines Versicherungsmaklers. Regelmäßige Prüfungen und Kundengespräche sind Inhalte eines Maklervertrags und setzten daher keinen Versicherungsabschluss voraus. Schade dass dies nicht mehr in der Öffentlichkeit bekannt ist. Vielen Dank Frau Drescher für den anschaulichen Bericht aus Praxis zu diesem wichtigen Kunden- (und Versicherungsmakler-) Thema.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.