Little Picasso

Der Maler

Als Mutter von 3 Kindern erlebe ich immer mal wieder wie diese ihre kreative und künstlerische Ader außerhalb des Zeichenpapiers ausleben.

 

Erst neulich staunte ich nicht schlecht als ich beim Einsteigen in mein Auto unverhofft von einem schwungvollen Y an der Autotür Kenntnis nehmen musste.

 

Kurz nachgefragt stellte sich heraus das es die Hand meiner kleinsten Tochter war die hier nicht widerstehen konnte.

 

Auf Autos und anderen teuren Gegenständen macht sich dies leider auf Dauer sicher nicht so gut. In meinem Fall werde ich wohl Glück haben und das Y elegant von der Werkstatt weg polieren lassen können.

 

Das geht aber nicht immer so! Vor ein paar Jahren war unsere älteste Tochter, damals 2, der Meinung ebenfalls still und heimlich mit einem Stein eine Art „Bordüre“ rund um den gerade abgeholten Neuwagen meines Mannes ziehen zu müssen. Die Freude darüber hielt sich in Grenzen, zumindest bei meinem Mann.

 

Doch wer zahlt eigentlich solche Schäden die Kleinkinder ihren Eltern „zufügen“?? 🙂

 

Heute habe ich mal eine schlechte Nachricht an Sie/Euch: NIEMAND! Zumindest keine Versicherung.

 

Alle Schäden die sich die versicherten Personen, wie hier in einer Familie, selber zufügen sind nicht versicherbar. Passiert so was am Auto von Oma oder Tante ist das Kind natürlich in der Familienhaftpflichtversicherung versichert.

 

Wohl dem also der keine Steine in der Nähe seines Grundstückes hat! 😀

 

Es grüßt Sie herzlichst

 

Marlene Drescher

Ihre Versicherungsmaklerin im Leinatal

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.