Alle Versicherungen bei einer Gesellschaft?

16097888_blog

Letztens stellte mir jemand folgende Frage „Marlene, die Rechtsschutzversicherung macht man doch besser bei einer anderen Gesellschaft als die restlichen Versicherungen die man hat?“

Die Frage kam von einer Kundin eines Versicherungsvertreters. Wenn diese Kundin Ihren Versicherungsordner aufschlägt „leuchtet“ ihr immer ein und das selbe Versicherungsunternehmen entgegen.

Das ist in dem Fall auch nicht anders zu erwarten denn der liebe Vertreter kann ja nicht anders als der Kundin nur die Produkte seiner Gesellschaft, für die er arbeitet, zu verkaufen. Ein Audihändler sagt auch nicht „Gehen Sie zu Opel, da sind die Autos gleichwertig aber günstiger!“, oder?

Aber macht es denn überhaupt Sinn bei ein und der selben Gesellschaft alle Verträge abzuschließen? 

Schaut man sich die richtig guten Tarife am Markt der jeweiligen Sparten an merkt man schnell, dass sich die jeweiligen Versicherungsunternehmen spezialisiert haben.

Die klassischen Rechtsschutzversicherer am Markt können eben „nur“ Rechtsschutzversicherung sehr gut, dafür aber Privathaftpflichtversicherung oder Unfallversicherung überhaupt nicht oder eher schlecht.

Andere Versicherer spezialisieren sich wiederum auf den Sachbereich wie z.B. Privathaftpflichtversicherung, Hausratversicherung oder Unfallversicherung. Die können dann meist Kranken- oder Berufsunfähigkeitsversicherung nicht gut oder gar nicht. Oder machen keine Wohngebäudeversicherung.

Der nächste Versicherer ist im Bereich der Wohngebäudeversicherung sehr stark, hat aber wiederum keine gute Hausratversicherung.

Und ein sehr guter Berufsunfähigkeitsversicherer hat wiederum weniger gute Sachversicherungen im Angebot.

Soll heißen, beschränkt man sich auf eine Gesellschaft entgeht einem in der Tat der richtig gute Versicherungsschutz den man bei den Profis eventuell für den selben Beitrag haben könnte. Oder man nimmt schlechteren Versicherungsschutz in den jeweiligen Sparten in Kauf.

Nein, ich kenne keine Versicherungsgesellschaft in Deutschland die ALLE SPARTEN auf hohem Niveau versichert! 

Ein paar Beispiele aus der Wirtschaft:

Stellen Sie sich vor MAN würde anfangen Fahrräder zu bauen. Oder die Firma Hipp stellt neben Babynahrung nun auch Pizza her. Oder Sony baut in Zukunft auch Waschmaschinen. Warum machen die das nicht? Weil sie sich in ihrer Branche auf das jeweilige Produkt spezialisiert haben und damit sehr erfolgreich sind.

Gehen wir eine Runde durch Ihr Haus/Ihre Wohnung: Alle Möbel vom selben Möbelhaus? Alle Nahrungsmittel von der selben Firma? Alle Kleidungsstücke von der selben Marke? Schuhe auch?

Ok, Sie kaufen ev. gerne in einem Einkaufsmarkt in Ihrer Nähe ein, immer der selbe, jeden Freitag Nachmittag. Aber Sie kaufen dort nicht alle Produkte von der selben Firma, oder?

Und da ist dieser tolle Klamottenladen in der Innenstadt, den lieben Sie total, gehen sehr gerne dort hin weil der immer so eine tolle Auswahl hat von allen Marken die aktuell „in“ sind. Aber das sind doch Klamotten von unterschiedlichen Herstellern, oder?

Deswegen sollte man von der  Absicherung aller Versicherungen über ein und die selbe Gesellschaft Abstand nehmen. Einem VersicherungsVERTRETER oder einem Mitarbeiter eines Strukturvertriebes (DV*G, A*D, OV*) sind bei der Umsetzung dieses Vorhabens aber leider die Hände gebunden. Dort gibt es nicht die Produkte die gerade „in“ sind. Dort bekommen sie das was verkauft werden muss.

Eine umfangreiche Betreuung der unterschiedlichen Versicherungen bekommen Sie beim Versicherungsmakler natürlich auch, inkl. der Möglichkeit auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Was Versicherungsmakler können können eben nur Versicherungsmakler! 🙂

Es grüßt Sie/euch herzlichst

Marlene Drescher

Versicherungsmaklerin im Leinatal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.