Wenn Bello auf der Autobahn spazieren geht

Hund auf Straße

Es war Mitte Januar, ich fuhr gerade mit meinem Auto zu einem Kunden, da hörte ich im Radio die Meldung, dass sich ein Hund auf der Autobahn A4 zwischen Gotha und Wandersleben befindet. Das dieser Hund sozusagen „mein Kunde“ ist erfuhr ich erst ein paar Stunden später.

 

Die Besitzerin des Hundes rief mich 2 Tage später an und erzählte mir von dem Ausflug ihres Hundes. Dieser war eigentlich auf dem Grundstück angeleint da gerade das Tor erneuert wurde. Irgendwie schaffte er es aber doch sich los zu machen um auf große Reise zu gehen.

 

Die Kundin wohnt in einem Dorf direkt neben der Autobahn A4. Diese steuerte der Hund leider auch zielstrebig an. Dort angekommen brach erst mal das Chaos aus. Autos mussten ausweichen, zeitweise gab es einen Stau. Die Feuerwehr wurde alarmiert und wenig später fing sie den Hund auf der Autobahn ein und brachte ihn ins Tierheim nach Gotha. Zum Glück war nichts schlimmeres passiert.

 

Leider kostete dieser kleine Ausflug der Besitzerin einige hundert Euros. Eine Rechnung der Feuerwehr und des Tierheims flatterten ins Haus.

 

In Thüringen wurde die Entscheidung für oder gegen die Hundehalterhaftpflichtversicherung ja bereits in 2011 den Besitzern abgenommen, hier gilt eine Versicherungspflicht für die Vierbeiner.

 

Aber das Wichtigste hätte ich jetzt fast vergessen:

 

Wer jetzt denkt er braucht keine Hundehalterhaftpflichtversicherung da sein Hund schon alt und gebrechlich ist – in dem Fall hier war der Hund satte 14 Jahre alt, blind und schwerhörig….

 

Es grüßt Sie herzlichst

 

Marlene Drescher

Ihre Versicherungsmaklerin

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.