Team Drescher beim Sommersportfest – der Spielbericht

Foto

Heute war es so weit. Sommersportfest in Catterfeld und der Start am Freitag wie immer mit dem Fussballturnier verschiedener Freizeitmannschaften.

 

Mit in unserer Gruppe das Team Scheidemann, Udo´s Jungs und einer der großen Favoriten, das Trainerteam Leinatal. Die Skat Elite Georgenthal konnte leider wegen Unterbesetzung nicht antreten.

 

Unser erstes Spiel ging gleich gegen das Trainerteam Leinatal. Letztes Jahr trennten wir uns noch 0:0 voneinander. Da wir in diesem Jahr ein noch stärkeres Team auffahren konnten sollte ebenfalls wieder ein Punkt drinnen sein.

 

Wir begannen sehr konzentriert und spielten sogar die eine oder andere Torchance heraus. Aber auch unsere Gegner zeigten guten Fussball. So war es ein Spiel auf Augenhöhe bis zu dem Moment an dem ich meinen Jungs mitteilte, dass nur noch 30 Sekunden zu spielen sind. Ein Punkt war in Reichweite. Bevor ich das zu Ende denken konnte machte es BÄNG. Wir hatten Abstoß, keiner lief sich frei, das Trainerteam fing den Ball ab und der Gegner machte das 0:1 gegen uns. Das war schmerzhaft, so kurz vor Schluss. ;-(  Ein kleiner Trost, das Trainerteam wurde am Ende des Tages Turniersieger.

 

Nicht so wild dachten wir dann, unsere Chancen für das Halbfinale mussten wir sowieso bei den anderen Spielen nutzen. Also kam Spiel 2 gegen Udo´s Jungs.

 

Spielerisch eigentlich nicht ganz so gut aufgestellt wie wir. Und so begann das Spiel auch. Die ersten Minuten spielten wir auf nur ein Tor und kamen durch ein Traumtor von Tino in Führung. Nun hätten wir gleich nachlegen sollen. Dies gelang uns leider nicht kurzfristig. Dann ein Fernschuss von Udo´s Jungs und es stand leider und überraschend 1:1. Unsere Zuordnung in der Abwehr fand jetzt plötzlich nicht mehr so konstant statt wie vorher und das sollte sich auch wenige Minuten später durch den 2. Schuss von Udo´s Jungs bestätigen. Der Gegner allein vorm Tor und rums, 1:2 gegen uns. Nun warfen wir alles nach vorne um wenigstens noch den Ausgleich zu holen was uns aber nicht gelang. Beim Gegenkonter waren wir dann hinten offen und fingen somit das 3. Tor. Endstand 1:3 gegen uns. Total überraschend aber so ist das nun mal im Fussball. Wenn du vorne die Dinger nicht machst… 😉

 

Das letzte Spiel gegen Team Scheidemann sollte dann noch mal zeigen was wir eigentlich fussballerisch drauf haben. Und das ließen sich die Jungs dann auch nicht nehmen. Mit tollen Spielzügen schossen dann wieder Tino, René und Andreas jeweils die Tore für unser Team. Der Endstand hier dann 3:1 für uns. Ein versöhnlicher Abschied aus dem Turnier denn nach 2 Niederlagen und nur einem Sieg konnten wir den 2. Platz in unserer Gruppe nicht erreichen. Der Einzug ins Halbfinale also knapp aber verdient verfehlt.

 

Das Fazit: Im ersten Spiel etwas mehr Glück und im zweiten Spiel die Chancen nutzen und ein eigentlich sicheres Ergebnis nicht aus der Hand geben, dann ist der Einzug ins Halbfinale auf jeden Fall drin. Eine Steigerung zum letzten Jahr war da, wir haben schon deutlich mehr Tore geschossen. 😉

 

Ich hoffe es hat allen viel Spaß gemacht!! Glückwunsch an den Turniersieger und danke auch an alle anderen Teilnehmer für dieses faire Turnier!

 

Wir sehen uns in 2014! 🙂

 

Es grüßt euch herzlich

 

Marlene Drescher

Ihre Versicherungsmaklerin im Leinatal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.